Kurz über Mandalas

29.09.2022

Derzeit sind Mandala Malbücher sehr beliebt.

Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?


Heute haben Mandalas nicht zwangsläufig eine religiöse Bedeutung, vielmehr fördern sie Konzentration und Kreativität, offenbaren die Weisheiten des inneren Wesens und schenken neue Energien.

Wenn Sie Mandala Bilder anschauen oder malen, ist das ein meditatives Erlebnis mit heilenden Impulsen, die Sie in Ihre Mitte zurückbringen. Bestimmte Farben und Formen stimulieren bestimmte Bereiche Ihrer Seele. Ein Mandala in Ihrer Wohnung, im Büro oder an einem Meditationsplatz entfaltet eine harmonisierende Wirkung. Die Abbilder geben Kraft, stärken das Vertrauen, schenken Freude und können Ihnen in schwierigen Lebensphasen eine gute Unterstützung sein.



Wie können Mandalas das erreichen?

Mandalas kommunizieren mit ihrer Symbolik direkt mit dem Unterbewusstsein. Ein Mandala ist immer nach einer bestimmten Ordnung aufgebaut und schafft dadurch Ordnung im Kopf, eine wichtige Voraussetzung sich konzentrieren zu können. Die Beschäftigung mit dem Mandala Zentrum beim Malen oder Betrachten führt zur Beschäftigung mit dem eigenen Zentrum, um eine innere Ordnung zu bewirken. Es ist eine Reise nach Innen. Sie unterstützen die Meditation und stilles Nachdenken.


Eine mögliche besondere Wirkung von Farben auf unseren Körper und unsere Psyche wird in verschiedenen Weisen untersucht. Dabei gilt jeder Farbton individuell in seiner Wirkung und ebenso in seiner Wellenlänge und in der Energie, welche sie auf den Menschen überträgt. Auf dieser Basis entwickelte sich die Farbtherapie.


In der Psychologie beschäftigen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Mandala Malen. Auch in vielen Yogaschulen, anthroposophisch orientieren Kliniken oder Naturheilpraxen finden Mandalas Verwendung. Psychologen erhalten durch die gemalten Mandala Bilder wichtige diagnostische Informationen. Die kreisrunden Kraftsymbole dienen zudem der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und können einen positiven Einfluss auf verschiedene Erkrankungen haben.

Warum sind sie für Kinder gut?


Mandala malen macht Kindern natürlich recht Spaß. Sie helfen ganz besonders Kindern, die sich nicht konzentrieren können. Die Bilder sollen ihnen helfen, ihre Aufmerksamkeit zu bündeln und die Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Wenn Ihre Kinder gern Mandalas ausmalen, dann lassen Sie sie einfach malen soviel wie sie möchten. Es bewirkt Entspannung und hält Ihre Kinder von Fernseher und Computer fern.


Ich wünsche Ihnen gute Entspannung!
Judy